Die Laserbehandlung von Neuropathie ist sehr vorteilhaft, weil sie die Ursache der Krankheit heilt. Neuropathie ist eine Schädigung der Nerven, die als Folge einer Krankheit, einer Verletzung, eines Virus oder von Toxinen auftreten kann. Wenn Sie Symptome wie Krämpfe, brennende Schmerzen in Armen oder Beinen, schmerzbedingte Schlafstörungen, Schwierigkeiten beim Gehen, kribbelnde oder stechende elektrische Schmerzen, Gleichgewichtsstörungen und Taubheitsgefühle in irgendeinem Körperteil haben, dann sind möglicherweise Ihre Nerven betroffen.

Das Nervengewebe ist sehr schwer zu heilen, und der Regenerationsprozess braucht viel Zeit. In diesem Fall greifen viele Menschen zu Schmerzmitteln, die das Problem nicht lösen, sondern nur die Symptome überdecken, also keine Lösung darstellen. Die Laserbehandlung der Neuropathie mit CoMra kann dagegen eine bessere Lösung ohne negative Nebenwirkungen bieten.

Die Tiefenlasertherapie führte bei älteren Patienten mit schmerzhafter diabetischer peripherer Neuropathie zu einer deutlichen Schmerzreduzierung und Verbesserung der Lebensqualität.

https://doi.org/10.1186/s12877-019-1237-5

https://blog.comra-palm.com/wp-content/uploads/sites/2/2019/02/neuropathypainrelief.jpg

Vorteile der Laserbehandlung bei Neuropathie

Die Low-Level-Lasertherapie ist sehr wirksam für Menschen mit chronischen Schmerzen, die mit Entzündungen, Nervenschäden, Diabetes oder anderen Formen der Neuropathie einhergehen. Die meisten Menschen erleben nach der Laserbehandlung einen Rückgang der Schmerzen. Darüber hinaus verbessert sich die Lebensqualität beim Gehen, Sitzen und bei allen Arten von täglichen Aktivitäten. Eine deutliche Schmerzreduzierung wirkt sich daher auch positiv auf das seelische Befinden der Betroffenen aus.

Es ist weit verbreitet, dass Schmerzen Menschen von sozialen Interaktionen und Aktivitäten isolieren und zu Depressionen und Angstzuständen führen. Die Behandlungen mit Low-Level-Lasern wie coMra sind angenehm, ohne Hitzegefühl, Kribbeln oder andere spezifische Empfindungen während der Anwendung. In den meisten Fällen kann durch die Lasertherapie die Einnahme von Medikamenten reduziert werden.

Die Ergänzung von Medikamenten durch Magnet- oder Lasertherapie könnte Patienten mit diabetischer peripherer Neuropathie zusätzliche Vorteile bringen. Sowohl die Magnet- als auch die Lasertherapie können zusammen mit Medikamenten zur Behandlung von Patienten mit diabetischer peripherer Neuropathie eingesetzt werden.

https://doi.org/10.22037/jlms.v11i1.21850

Warum coMra Therapie gegenüber Standardlasertherapie wählen

Bei vielen Menschen mit Nervenschäden haben Laser große Erfolge dabei gezeigt, dem Körper die Energie zuzuführen, die er für den Regenerationsprozess benötigt. Die gute Nachricht ist, dass es jetzt Geräte gibt, mit denen Sie Ihre Nerven zu Hause behandeln können, ohne in ein spezialisiertes Zentrum gehen zu müssen. Die Laserbehandlung bei Neuropathie hat viele Vorteile, da sie die Nerven und die Ursache der Erkrankung tatsächlich heilt. Die coMra-Therapie ist eine Methode, die Sie ganz einfach zu Hause selbst anwenden können. Low-Level-Infrarot-Laser zusammen mit Magneten, farbigen LED-Lichtern und Ultraschall ist ein sehr effektiver und nicht-invasiver Ansatz. Sie regt den natürlichen Heilungsprozess in jeder Zelle des Körpers an und ist für geschädigte Nerven von Vorteil. Darüber hinaus wird die Kommunikation in und zwischen den Zellen verbessert, ebenso wie der Hormonhaushalt und der Stoffwechsel.

coMra Behandlungsprotokolle

Im coMra Benutzerhandbuch finden Sie alle Details der Behandlungsprotokolle. Mit anderen Worten, die Punkte, an denen das Gerät mit Zeit und Frequenz zu platzieren ist. Fangen Sie an, sich Schritt für Schritt mit der coMra-Therapie vertraut zu machen. Sie können sie zur Schmerzlinderung einsetzen, aber sie hilft auch, das Gewebe auf einer tieferen Ebene zu heilen. Bei täglichen Behandlungen werden die Nerven und das Muskelgewebe ohne negative Nebenwirkungen wiederhergestellt.

Eine der vielen Erkrankungen, die Sie mit coMra behandeln und erfolgreich heilen können, ist die Neuropathie (Polyneuropathie). Wenn sie die Folge einer Verletzung oder Krankheit ist, können Sie mehrere coMra-Behandlungsprotokolle kombinieren, um noch bessere Ergebnisse zu erzielen. Wenden Sie zum Beispiel bei diabetischer Neuropathie auch das für Diabetes vorgesehene Protokoll an, da Sie das Problem an der Wurzel packen müssen. Erfahren Sie mehr in diesem Artikel: Praktische Beispiele der coMra Therapie Anwendung zur Behandlung von Polyneuropathie.

Was kann behandelt werden?

Die CoMra-Therapie kann zur Unterstützung des Körpers bei abnormalen Erkrankungen, Krankheiten, Verletzungen, physischem oder emotionalem Stress sowie zur Vorbeugung von Krankheiten und zur Verbesserung der Lebensqualität eingesetzt werden.

Die CoMra-Therapie hat nach unserem Kenntnisstand ein noch nie dagewesenes Risikoverhältnis. Sie ist schnell und wirksam, so dass sie in der Notfallmedizin, zur Vorbereitung und nach Operationen oder anderen größeren medizinischen Eingriffen eingesetzt werden kann.

Ebenso kann die coMra-Therapie jede ganzheitliche medizinische Praxis ergänzen und unterstützen. Gleichzeitig ist die coMra-Therapie völlig sicher, einfach zu handhaben und tragbar, so dass praktisch jeder, auch Kinder unter Aufsicht von Erwachsenen, die coMra-Therapie zu Hause anwenden können. Und nach unserer 10-jährigen Erfahrung mit der coMra-Therapie in der Praxis sind wir überzeugt, dass diese lebenserhaltende Technologie eine Welt der Möglichkeiten in der Medizin eröffnet und ein tiefgreifendes Potenzial hat, die Qualität unseres Lebens zu verändern.

coMra therapy Healing with Coherence by Dr Arzhan Surazakov PHD

was ärzte über die comra sagen

Schmerz und emotionaler Zustand

Für viele Menschen mit chronischen Schmerzen und besonders schweren Fällen wie Neuropathie und Neuritis ist es eine emotionale Abwärtsspirale. In der Regel sind die Betroffenen aufgrund der ständigen Schmerzen nicht in der Lage, soziale Kontakte zu führen. Wie bereits erwähnt, führt dies häufig zu Depressionen und Angstzuständen. Das gesamte Nervensystem ist alarmiert, was sich sowohl auf den emotionalen als auch auf den mentalen Zustand auswirkt.

In der coMra-Therapie gibt es mehrere Behandlungsprotokolle, die Sie in Ihr Heilungsprogramm aufnehmen können. Wenden Sie zunächst die Universelle Behandlung 7 an, da sie sich auf das Nervensystem und die Unterstützung der Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems konzentriert (die Universelle Behandlung 3 – Blutbestrahlung ist darin enthalten). Eine weitere Möglichkeit ist die Behandlung des Bauches mit 5 Hz mit langsamen Bewegungen des Geräts an verschiedenen Stellen des Dünn- und Dickdarms. Dadurch wird die Darmgesundheit verbessert und die Serotoninproduktion erhöht.

Heilung als ganzheitlicher Ansatz

Wir empfehlen, Ihre Gesundheit ganzheitlich zu betrachten. Deshalb müssen Sie Ihren Körper als ein System behandeln, das in der Lage ist, sein eigenes Gleichgewicht zu halten. Das Problem ist, dass es zu viele Dinge gibt, um die man sich kümmern muss. Die gute Nachricht ist jedoch, dass Ihr Körper über eine eigene Intelligenz verfügt und Sie nicht jeden einzelnen Prozess in ihm steuern müssen. Was Sie tun können, ist, ihn so gut wie möglich zu unterstützen – ohne aggressive Methoden und Substanzen.

Beginnen Sie mit der Laserbehandlung nach dem coMra-Protokoll. Beobachten Sie sich selbst, wie fühlen Sie sich, sind die Veränderungen da? Zusätzlich können Sie Massagen, Ernährungsumstellung und Bewegung in Ihre Routine einbauen, um Ihre körperliche Verfassung noch weiter zu verbessern. All dies wird Ihre Lebensqualität verbessern, was für Ihr allgemeines Wohlbefinden sehr wichtig ist.

* Sollten Sie Ihren Zustand im coMra Benutzerhandbuch nicht finden, schreiben Sie uns bitte an wellness@comra-therapie.de. Wir werden alle notwendigen Informationen zur Verfügung stellen, um Ihre Heilungsreise zu unterstützen.

E-book downloaden