Die Vision unserer Gruppe ist, Pionierarbeit für Technologien zu leisten, die den Menschen helfen, ihre Kraft zu behaupten, indem sie die Entwicklung einer nachhaltigen Selbstversorgung ganzheitlicher gestalten.”

– Théun Mares, Gründer von RLT

Die Domäne der coMra-Therapie

Die Domäne der coMra-Therapie fällt in den Bereich der regenerativen Medizin.

Für die Entstehung einer Krankheit kann es eine Reihe von Ursachen geben, aber das gemeinsame Endergebnis ist eine Störung der Zellstruktur. Sobald ein erheblicher Teil der Zellen im Gewebe schwer geschädigt ist, wird das Organ als Ganzes in seiner Funktion beeinträchtigt, was zu verschiedenen Symptomen und Anzeichen führt. Wenn immer mehr Zellen irreversibel geschädigt werden, kann dies zu einem vollständigen Organversagen führen.

Das Ziel der coMra-Therapie ist es, die körpereigene Regenerationsfähigkeit zu unterstützen. Im menschlichen Körper findet ein kontinuierlicher Selbstreparaturprozess statt. Es ist ein ununterbrochener Prozess, der auf der Ebene einzelner Moleküle (Erneuerung von Stunden bis Tagen), Zellorganellen (Tage bis Wochen) und Zellen (Tage bis Jahre) stattfindet.

Die technologischen Entwicklungen, die Teil der coMra-Therapie sind, wurden durch die Entwicklung der Biophysik und der therapeutischen Anwendungen von Laser, Magnetfeld, Licht und Ultraschall hervorgebracht.

Basierend auf klinischen Erfahrungen

Es basiert nicht nur auf theoretischer Forschung therapeutischer Anwendungen von Licht, Ultraschall, Laser und Magnetfeld, sondern auch auf einer breiten klinischen Erfahrungen, die vor allem in Russland (ehemaligen UdSSR) in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts entwickelt wurden. In Europa und in den USA wurde die Technik 2003 offiziell anerkannt, was den gegenwärtigen Boom in der Erforschung und Anwendung des Lasers zur Behandlung und Diagnose von Krankheiten vorantrieb. Ausgebildete Physiotherapeuten untersuchten die Anwendung von Licht, Ultraschall, Laser, Magnetfeld, elektrischen Strömen usw. für Heilungs- und Präventionsprotokolle.

Die Anwendung solcher Protokolle erforderte jedoch oft nicht nur Schulungen, sondern auch persönliche Erfahrungen. Dies hängt mit der Notwendigkeit zusammen, die Strahlendosis zu kontrollieren, um schädliche Auswirkungen einer Überdosis zu verhindern.

Die Kohärenz, die durch die Modulation verschiedener Strahlungen erreicht wird

Die Vision, diese Strahlungen zu einem kohärenten Ganzen zu synthetisieren, das regenerative Prozesse im Körper umfassend unterstützt und sicher und einfach zu bedienen ist, hat zur Entdeckung der coMra-Therapie geführt.

In der coMra-Therapie verwenden wir kohärente Strahlungen der niedrigen Intensität, um die funktionellen Reserven einer Zelle zu erhöhen, indem wir die Effizienz der drei Schlüsselprozesse steigern:

  1. Infrarot-Laser und Magnetfeld induzieren einen Zustand der Quantenkohärenz, der zu einem effizienteren Energiestoffwechsel führt, die Fähigkeit einer Zelle, genug ATP (Adenosintriphosphat) unter ungünstigen Bedingungen von Hypoxie, beeinträchtigten Mitochondrien, toxischer Belastung oder erhöhter Funktion zu produzieren;
  2. Ultraschall induziert einen Zustand kohärenter mechanischer Schwingung, der zu einem verbesserten molekularen Transport führt, wodurch die Reparatur von Zellen und Gewebe beschleunigt wird;
  3. Farbsequenzierung, erzeugt mit LEDs, erzeugt eine kohärente Abfolge von Nachrichten, die der regenerativen Regelung entspricht.

Die sich gegenseitig verstärkende synergetische Wirkung hat es uns ermöglicht, die Intensität der einzelnen Strahlungen noch weiter zu verringern, und zwar auf ein Niveau, das niedriger als bei der traditionellen Monotherapie ist (Lasertherapie, Magnetotherapie, Lichttherapie, Ultraschalltherapie). Der Einsatz geringerer Energieintensitäten in der coMra-Therapie erhöht die Wirksamkeit und macht sie gleichzeitig sicherer. Als Ergebnis ist coMra-Therapie sicher bei schwangeren Frauen, Kinder, älteren Menschen oder Menschen mit akuten Bedingungen zu verwenden, ohne die Gefahr einer „Überdosierung“. Neben normalen Sicherheitsvorkehrungen der Handhabung von coMra-Geräten gibt es keine Kontraindikationen zur coMra-Therapie.

Zu diesem Zweck wurde die Technologie der coMra-Therapie von Grund auf so konzipiert, dass sie nicht nur in einer medizinischen Einrichtung unter Aufsicht eines Arztes, sondern vor allem auch zu Hause eingesetzt werden kann.

Wann wurde coMra gegründet?

1995 fand sich eine Gruppe Gleichgesinnter zusammen, um Wege zu finden, wie man Menschen helfen kann, sich selbst zu helfen.

Im Juli 2009 haben wir Radiant Life Technologies (RLT), ein international wachsendes Unternehmen, gegründet. Unser Ansatz ist es, unsere eigenen finanziellen, unternehmerischen und technischen Ressourcen zu bündeln, um die individuelle Selbstversorgung durch ganzheitliche Selbstfürsorge zu fördern. Die von RLT erwirtschafteten Dividenden werden in die laufende Forschung reinvestiert, um weitere Spitzentechnologien zu entwickeln. Diese Technologien werden Männern und Frauen helfen, ihre Kraft zu behaupten, indem sie eine ganzheitliche, nachhaltige Selbstversorgung entwickeln.

Geographie der coMra Therapie Anwendung

Heute wird die coMra-Therapie von Heimanwendern und Praktikern in mehr als 20 Ländern genutzt, darunter Australien, Bulgarien, Chile, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Indien, Indonesien, Jamaika, Kanada, Kolumbien, Malaysia, Neuseeland, Österreich, Russland, Schweiz, Slowakei, Spanien, Südafrika, Tschechische Republik, Ukraine, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten und andere …

Neben vielen Heimanwendern ist es vor allem bei Heilpraktikern – Akupunkteuren, Reflexologen, Osteopathen und Chiropraktikern, Kräuterspezialisten, Gerätetherapiespezialisten und auch Tierärzten beliebt. Viele Praktiker fanden heraus, dass die coMra-Therapie ihre bestehende Praxis auf sehr sanfte Weise ergänzt, bessere Resultate und langfristige Ergebnisse für Patienten ermöglicht.

Heilung ist eine Reise – sie besteht aus Schritten. Sind Sie heute bereit für einen weiteren Schritt? Wir sind echte Menschen, keine Roboter. Wie Sie sind auch wir mit coMra Therapie auf einer eigenen Reise. Lassen Sie uns gemeinsam ein paar Schritte gehen.

coMra Support Team

comra produkte

coMra präventive und systemische Behandlungen

Downloaden Sie das E-Book coMra präventive und systemische Behandlungen“ und erfahren, wie Sie Ihre Gesundheit nachhaltig unterstützen können. Diese systemischen Grundbehandlungen unterstützen das Immunsystem, das zentrale und periphere Nervensystem, den Kreislauf und das Verdauungssystem.

    Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse ein, an die wir das E-Book versenden: